3. Advent, Advent ein Lichtlein brennt …dann 3…

3. Advent, Advent ein Lichtlein brennt …dann 3…

Affiliate Werbelinks / Werbeanzeige (unbezahlt)

Heute ist schon der 3. Advent! Ist das denn zu glauben. Die Zeit rast. Jetzt ist es nur noch mehr 1,5 Wochen bis Weihnachten.

Habt ihr denn schon alle Geschenke? Ich versuche schon immer Ende Oktober den Plan, was ich schenke und was die Kinder gebrauchen könnten, zu haben. Und dennoch gibt es immer noch Geschenke – meist die Fotogeschenke, die dennoch auf den letzten Drücker bestellt werden. Wie ist das bei euch? Und wie viele Geschenke bekommt euer Kind / eure Kinder? Gibt es da eine limitierte Geschenke-Anzahl oder ein Budget pro Kind, das nicht überschritten werden darf?

Als ich 2002 in den USA für ein Jahr gelebt habe, war es für mich unvorstellbar, dass Kinder so viele Geschenke erhalten sollten. Wie sollen Kinder denn ein Gefühl / Verständnis für Geld bekommen, wenn sie nur mehr von Geschenken überworfen werden? Ganz zu schweigen, dass doch die weihnachtliche Geschichte dabei völlig abhanden kommt…

Ich habe seither je gerne Freunde und Familie beschenkt. Denn ich liebe es, wenn ein Lächeln der Freude über ihr Gesicht huscht. Und die Vorfreude, wenn sie es auspacken. Nicht wissend, was sich darin verbirgt. Seit einigen Jahren bastele ich auch die Geschenkanhänger selber. Ich bin ja nicht so der Bastler (ich würde es gerne öfter tun, hab dann letztendlich aber nicht die Geduld für), aber die müssen sein!

Schenken als Akt der Fülle

Anfang diesen Jahres habe ich mich jedoch entschieden, den Weg der FÜLLE zu gehen. Und jetzt schenke ich noch viel lieber als bereits davor schon! Plötzlich dürfen es auch mehre Geschenke sein. Gerade wenn ich bereits ein Geschenk habe und mir noch eine Idee kommt, worüber sich die Person freuen würde. Dann sind es auch gerne mal 2-3 Geschenke.

Lange davor habe ich im Mangel gelebt, weil ich nicht „genug Geld“ hatte. Aber sind wir mal ehrlich: ich habe die Fülle des Geldes immer vom Kontostand abhängig gemacht. Was ist denn aber mit den ganzen Sachgegenständen, die einen Wert mit sich bringen? Smartphone, iPad, Thermomix, Flachbildschirm, ein Dach über dem Kopf, ein vielleicht auch mehrere Autos…wir vergessen dabei diese Dinge als WERTgegenstände zu betrachten. Und dann stellt man plötzlich fest, dass man doch in der Fülle lebt.

MEIN Geschenktipp zum 3. Advent

3. Advent
Die Bücher-Serie von Sonntagskinder

Wenn ihr noch auf der Suche nach einer Geschenkidee seid, dann habe ich euch eine tolle Idee von Sonntagskinder: das Freunde- und auch Tagebuch für Grundschulkinder.

Meine Freunde – das Freunde-Buch für eine glückliche Grundschulzeit

In diesem Freundebuch geht es nicht um das „oberflächliche“

  • Wie alt bist du?
  • Wo wohnst du?
  • Was isst du am liebsten?

Hier versammeln sich deine Freunde in einem Buch und schreiben auf, was sie gut können, was sie sich wünschen und was sie an dir mögen. Aber außer diesen Einträgen ist reichlich Platz für Glückssätze, Gedanken und vielen netten Sprüchen.

Eine Woche voller Glück – Tagebuch für Kinder

3. Advent Sonntagskinder Inhaltsverzeichnis
Das Inhaltsverzeichnis zum Tagebuch „Eine Woche voller Glück“

Über dieses Buch bin ich überhaupt erst auf Sonntagskinder aufmerksam geworden. Meine Große ist noch etwas zu klein dafür, aber ich werde dieses Buch mit Sicherheit mit ihr „erarbeiten“. Es bietet uns die Möglichkeit in mehreren Schritten unsere Kinder dabei zu unterstützen, das Leben und alles, was es bietet, positiv anzunehmen. In den Worten der Herausgeberin: „glückliches Denken“ kann mit ihnen geübt werden!

… dazu gehört u.a., sich selbst und seinen Fähigkeiten zu vertrauen, sich auf seine Gefühle einzulassen, Fehler als Teil des Lernens zu verstehen, kreative Lösungen zu entwickeln, liebevoll und achtsam mit sich und anderen zu sein, sich verbunden zu fühlen sowie mutig voranzugehen.!

Auszug aus dem Vorwort des Tagebuchs „Eine Woche voller Glück“

Ich werde dieses Buch in jedem Falle für meine Kinder aufbewahren und wenn sie alt genug sind, werde ich es mit Ihnen ausfüllen. Denn ich möchte, dass sie von Anfang an in dem Bewusstsein aufwachsen dürfen, dass sie wunderbar sind wie sie sind und das sie ALLES erreichen können. Und

Glück entsteht nicht im Außen – es beginnt bei DIR selbst!

Diese und weitere Geschenkideen findet ihr auch unter den Produktempfehlungen. Und wenn ihr dazu noch Fragen habt, würde ich mich über eine Email, ein Kommentar oder eine andere Kontaktaufnahme über Facebook oder Instagram sehr freuen. Auch würde ich mich sehr freuen, wenn du dich bei meinem Newsletter anmelden würdest und so immer auf dem Laufenden bleibst.

Alles Liebe und einen schönen 3. Advent-Abend noch! Eure Daniela

Bitte folg mir und
error
Dieser Blogartikel enthält affiliate Links, d.h. wenn du über diese Link bestellst, kommt mir eine Provision zugute. Sei versichert, dass der Preis für die Produkte unverändert für dich bleiben, jedoch kannst du mich und meine Arbeit auf diesem Weg unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Gefällt dir dieser Blog? Dann teile eifrig und erzähle der Welt von mir!