Mein Blog

Den Moment genießen – unser Osterfest in 2021!

Den Moment genießen – unser Osterfest in 2021!

Den Moment genießen – dieses Ostern hat mir so VIELE unbezahlbare Momente geschenkt, die mich immer wieder daran erinnert haben, was „Freude am Sein“ wirklich bedeutet. Einzelne kleine Frequenzen eines Tages, die so lehrreich waren. Und dafür musste ich gar nicht viel tun. Ich habe mein Umfeld und Ereignisse WAHRGENOMMEN, sie reflektiert und immer wieder gestaunt, wo ich noch so viel mehr wachsen darf. Zeit zu Zweit Da waren zum einen die freien Tage ohne Kinder, weil unsere Mädels für…

Weiterlesen Weiterlesen

Glücklich sein entsteht in MIR – meine Oster-Grüße

Glücklich sein entsteht in MIR – meine Oster-Grüße

Glücklich sein entsteht in MIR – heute am Gründonnerstag stehen die Osterfeiertage unmittelbar bevor! Ostertage, wie wir sie letztes Jahr feiern mussten und Hoffnung hatten, dieses Jahr normal feiern zu können. Leider ist dies noch immer nicht möglich. Bin ich darüber traurig? Nein und ja! Der Gedanke, dass ALLES aus gutem Grund passiert und für „etwas“ gut ist, beruhigt mich. Worüber ich traurig bin? Dass wir auch dieses Jahr nicht mit der ganzen Familie feiern können. Darüber, dass meine jüngste…

Weiterlesen Weiterlesen

Mama und Papa: Über das Vertrauen und Loslassen

Mama und Papa: Über das Vertrauen und Loslassen

Mama und Papa – gerade im Hinblick des Themas „Vertrauen und Loslassen“ haben wir manchmal unterschiedliche Vorstellungen. Dies ist mittlerweile für beide von uns ok. Anyway… am Sonntag hatten ich jedoch ein Erlebnis mit meiner ältesten Tochter, wo selbst ich für einen Moment hin- und hergerissen war, was ich davon halten SOLLTE und was ich tatsächlich dabei FÜHLTE! „DAS“ Ereignis Ich war, wie gesagt am Sonntag, mit meinen Kindern laufen. Die Große fuhr Fahrrad und die Kleine lief mit ihrem Hund(Koffer)…

Weiterlesen Weiterlesen

Entscheidungen und wie sie das Leben LEICHT machen

Entscheidungen und wie sie das Leben LEICHT machen

Entscheidungen I Gestern am Weltfrauentag hatte ich eine Erkenntnis! D.h. eigentlich „wusste“ ich es längst, doch erst gestern konnte ich es tatsächlich wahr- und annehmen. Wer mir in meiner Facebook-Gruppe „Mamafreuden – mit dem Herzen geht es leichter“ oder auf Instagram folgt, hat bereits davon gelesen. Ich rede von ENTSCHEIDUNGEN. Wir treffen jeden Tag so viele Entscheidungen … … Aufzustehen, die Kleider des Tages auszuwählen, wie man die Kinder in Kita/ Kiga bringt… all das sind Entscheidungen, die wir schon so selbstverständlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Leben auf dem Prüfstand – was, wenn ich Milliardärin wäre?

Mein Leben auf dem Prüfstand – was, wenn ich Milliardärin wäre?

Mein Leben auf dem Prüfstand – die letzte Woche durfte ich immer wieder erkennen, wie sehr ich mich, meine Wertigkeit als Mensch und meine FREUDE noch so oft vom Außen durch Menschen, Dinge und Erfolge abhängig mache. Darum bekam ich den wertvollen Hinweis mich mal mit folgender Frage auseinanderzusetzen:         Was würde ich tun, wenn ich Milliardärin wäre? Zuerst dachte ich mir, diese Frage ließe sich ja einfach beantworten. Und so kam schnell eine lange Liste zusammen. Ich würde… weniger den…

Weiterlesen Weiterlesen

Zeit meines Lebens – der Tod als ständiger Begleiter

Zeit meines Lebens – der Tod als ständiger Begleiter

Zeit meines Lebens – Sonntag auf Montag hatte ich einen seltsamen Traum. Ich habe leider zu lange gewartet, den Traum niederzuschreiben – nur so viel: es war kein schöner Traum. Es ging jedoch um den Tod und alleine das Aufwachen hat mir eine Erkenntnis SCHLAGartig bewusstwerden lassen. Wie gesagt, ich kann mich nicht im Detail daran erinnern, aber ich oder einer meiner Kinder muss in diesem Traum gestorben sein. Definitiv wachte ich auf und schmiegte mich an meinen Mann, denn ich war…

Weiterlesen Weiterlesen

Nö ich will aber nicht – Sätze sind Alltag

Nö ich will aber nicht – Sätze sind Alltag

Nö ich will aber nicht… – diesen Satz kennt glaub ich JEDE Mama auf dieser Erde. Und meist kommen diese Sätze, wenn es uns am wenigsten (in den Kram) passt. Sei es am morgen früh, wo alles schnell gehen muss, damit Mama zur Arbeit rechtzeitig kommt… oder auch die Diskussion jedes Mal, ob die Haare beim Duschen mitgewaschen werden müssen.  Wir befinden uns in der 2. Wochen „unseres“ Lockdowns, d.h. für alle, die noch nicht so lange dabei sind: mein…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Kraft der Gedanken – das Leben kann so schön sein

Die Kraft der Gedanken – das Leben kann so schön sein

Die Kraft der Gedanken – nachdem nun die Virusmutation auch in Freiburg angekommen ist, haben mein Mann und ich entschieden, die Kinder aus der Notbetreuung zu nehmen, auch wenn wir nach wie vor Präsenzpflicht bei der Arbeit haben. Wir haben für uns eine Möglichkeit gefunden, sodass wir nun erstmal die Kinder im Februar zu Hause lassen. Tatsächlich hatte ich mich auch gleich darauf gefreut.  Keine Eile morgens mit Aufstehen, Kinder wegbringen und zur Arbeit gehen! „Ausschlafen“, entspannt in den Tag…

Weiterlesen Weiterlesen

error

Gefällt dir dieser Blog? Dann teile eifrig und erzähle der Welt von mir!