Mein Blog

Die Tücken der Eingewöhnung – Teil 3

Die Tücken der Eingewöhnung – Teil 3

Der letzte Tag der Kita und somit der Eingewöhnung liegt hinter uns. Naja, nicht ganz. Die Eingewöhnung konnten wir tatsächlich NICHT beenden. Meistens kommt es anders und zweitens als man denkt. Genau SO ging es uns! Wie in den beiden vorhergehenden Beiträgen (findest du hier und hier) erwähnt, habe ich an meinem Mindset elementar gearbeitet und es hatte sich auch gebessert. Doch ich glaube das nun DIE ERKENNTNIS hatte, warum diese beiden Tools nur bedingt funktioniert haben. Aber dazu später…

Weiterlesen Weiterlesen

Paw Patrol: Kindergeburtstag LEICHT gemacht

Paw Patrol: Kindergeburtstag LEICHT gemacht

Puuuh, mir raucht ganz schön der Kopf. Nächste Woche wird meine Große „Kleine“ schon 5 Jahre alt! Und wenn ich sonst nicht so die Bastelmaus und Kreative bin, so gibt es Anlässe, an denen ich gerne mal „mich anstrenge“ und witzigerweise auch Spaß daran habe. So ist es nun auch zum Kindergeburtstag. Wunschmotto für den Kindergeburtstag: Paw Patrol Meine Tochter wünscht sich eine Paw Patrol Party. Und nun qualmt es…ich überlege, was ich wie machen könnte. Die Einladungen haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie will ICH es haben? – Die Tücken der Eingewöhnung

Wie will ICH es haben? – Die Tücken der Eingewöhnung

Nach letzter Woche erfolgt nun der zweite Teil zu diesem Thema. Die Tücken der Eingewöhnung, Teil 2! Was „Wie will ICH es haben?“ damit zu tun hat, erfährst du im Laufe des Textes. Mir war auf jeden Fall ziemlich gleich klar, dass ich euch diese Woche ein weiteres Update dazu schreiben möchte, denn es ist einfach magisch, wie sich die Situation in Kürze einfach KOMPLETT drehen ließe. Aber jetzt mal von Anfang an! Nachdem ich am Donnerstag meinen Beitrag geteilt…

Weiterlesen Weiterlesen

Erwartungen & die Tücken der Eingewöhnung

Erwartungen & die Tücken der Eingewöhnung

Die Eingewöhnung meiner Jüngsten läuft nun schon 3 Wochen, doch leider erleben wir gerade einen herben Rückschlag. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass wir Probleme bekommen könnten. Aber wenn ich ehrlich bin und mir mal die Tatsachen eingestehe, dann will wohl keine Mama – auch ich nicht, dass sein Kind länger brauchen könnte bei der Eingewöhnung als „normal“. Das eigene Kind ist ja bekanntlich immer das Hübscheste, Intelligenteste und Pfiffigste! Da möchte man, oder besser gesagt ich, natürlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Geld folgt der Freude – glaub es oder nicht!

Geld folgt der Freude – glaub es oder nicht!

Geld folgt der Freude! Diesen Satz versuche ich mir seit letzter Woche immer wieder ins Gedächtnis zu rufen. Gerade dann, wenn ich merke wieder in einen „Geldmangel“ zu verfallen. Ein Sumpf, der mich wie eine Spirale (oder sollte ich besser ein Wasserstrudel sagen?) immer weiter tiefer hinunterzieht. Der mich an allem und jedem zweifeln lässt u d der mich so unsagbar jammern lässt. Am Wochenende hatte ich dann die Nase voll und ENTSCHIED mich: so möchte ich nicht weiter machen!…

Weiterlesen Weiterlesen

Gummischnüre & alte Muster oder ein holpriger Start

Gummischnüre & alte Muster oder ein holpriger Start

Der Kindergarten hat den Regelbetrieb aufgenommen; in der Kita geht endlich die langersehnte Eingewöhnung los. Es scheint alles wieder in seinen geregelten Gang zu finden. Und schwups…kommen plötzlich wieder alte Muster auf! Ich glaubte, diese abgelegt zu haben, aber gerade in Verbindung mit meinen Mädchen bin ich eben nicht davor gefeit „rückfällig“ zu werden! Daher nennt man diese alten Muster auch Gummischnüre… Die Große und „ihr“ Kindergarten – alles anders und doch vertraut! Eigentlich würde ich es ein Déjà-Vu nennen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Kind: Lehrmeister oder Tyrann?

Mein Kind: Lehrmeister oder Tyrann?

Ich weiß nicht, ob irgendjemand diese Situation/das Problem kennt. Ich versuche mich nicht daran zu fokussieren, aber dennoch stößt es mir immer wieder auf. Denn mein Kind triggert mich immer wieder damit. Aber ich fang mal von vorne an. Während Corona waren wir eigentlich nur zu Hause. Kein Kontakt nach außen, was es für die Kinder oft nicht einfacher gemacht hat. Die große Ausnahme sind und waren seit jeher unsere Vermieter und Nachbarn. Wir leben zusammen auf einem Hof und…

Weiterlesen Weiterlesen

Glück-lich sein liegt einzig in MEINER Verantwortung

Glück-lich sein liegt einzig in MEINER Verantwortung

Das wohl größte Ziel unseres Lebens ist Glück zu haben, glücklich zu sein. Aber kennt ihr das damit verbundene Gefühl nicht zu wissen, was ihr tun WOLLT? So viele Möglichkeiten, die einem offen stehen, aber man schafft es nicht sich zu entscheiden?!? Ich habe gerade das Gefühl an einer solchen Abzweigung zu stehen. Ich spüre ganz klar, dass da etwas „Größeres“ auf mich wartet und ich im Auf- und Umbruch befinde. Und dennoch fühlt es sich eher so an, als…

Weiterlesen Weiterlesen

Geduld ist Vertrauen, das sich alles zu SEINER Zeit findet

Geduld ist Vertrauen, das sich alles zu SEINER Zeit findet

Geduld ist wahrlich nicht meine Stärke. Sei es hinsichtlich dessen, wenn ich etwas nicht auf Anhieb hinbekommen, ich nicht SOFORT das erreiche, was ich mir zum Ziel gemacht habe oder wenn es darum geht, dass das Kind entwicklungstechnisch schon viel weiter sein SOLLTE als es ist. Hätte, wäre, sollte… – Geduld ist das A und O Tja, früher war ich für diese Falle mega empfänglich. Sobald eines der aufgeführten Punkte auf der Liste der U-Untersuchungsbegleitpapiere von mir nicht mit JA…

Weiterlesen Weiterlesen

Der erste Tag in der KITA – wo ist die Zeit nur hin?

Der erste Tag in der KITA – wo ist die Zeit nur hin?

Der erste Tag in der KITA – bei vielen Familien bereits ein Termin in der Geburtsstunde 0. In Deutschland ist eine rege Nachfrage und derzeit noch viel zu wenig Plätze. Dies macht es unabdingbar, dass die Entscheidung, ob das Baby mal in die KITA gehen soll, früh getroffen werden muss. In größeren Städten mag das vielleicht kein Thema (mehr) sein – weiß ich nicht. Ich leb auf dem Land. Und da ist es noch ein Thema. Throwback Thursday Es fühlt…

Weiterlesen Weiterlesen

error

Gefällt dir dieser Blog? Dann teile eifrig und erzähle der Welt von mir!